Donnerstag, 5. September 2013

[Teeecke] Cuppabox August 2013




Im August war die Cuppabox ein richtiges Fest für Freunde der Literatur, der Sagen und Mythen. Nibelungentee heißt die seit 2004 bestehende Marke aus Worms (passender Weise der Austragungsort der Nibelungenfestspiele), die laut Cuppabox "sommerlich-spritzige Teesorten" für den Spätsommer verspricht. 

Das thematische Marketing-Modell der Firma finde ich schon mal klasse. Hier noch ein Auszug aus dem Text der Cuppabox zur Marke:

"Ob wohl schon Siegfried und Kriemhild bei einer gepflegten Tasse miteinander geflirtet haben? Das wird uns ebenso verschlossen bleiben wie der Ort, an dem Hagen von Tronje den Nibelungenschatz bei Worms im Rhein versenkt haben soll. Mit über 750 exotisch bis erlesenen Teesorten, sowohl traditioneller, als auch natürlicher sowie biologischer Art, verfügt die bio-zertifizierte Marke Nibelungentee® nahezu über die gesamte Welt der hochwertigen Tees, die jede Tee-Zeromonie perfekt machen"

In jeder Teesorten-Sparte sind es dann auch Protagonisten des Nibelungenlieds, die mit ihrem Namen der jeweiligen Melange eine witzige individuelle Komponente verleihen. So gibt es u.a.: "Gunters Verlangen" (Schwarztee), "Kriemhilds Versuchung" (Früchtetee), "Brunhilds Sehnsucht" (Kräutertee), "Siegfrieds Leidenschaft" (Rooibostee), "Hagens Geheimnis" (Grüntee) und "Etzels Verführung" (Grüntee).

Alle diese Sorten waren auch in der August-Cuppabox zu finden, also egal welche Mischung an Tees man sich ausgesucht hat, ein "Nibelunge" war garantiert mit dabei.

Bei mir war es König Etzel, der mich verführen sollte: 

Etzels Verführung


Auf der Seite von Nibelungentee findet sich eine ausführliche epische Beschreibung, die den Tee und seinen Namenspatron dann auch noch ausführlich im Kontext des "Nibelungenlieds" beschreiben. So bekommt der Teekonsum dann auch noch eine zusätzliche kulturelle Komponente. Man kann sich also fallenlassen und getrost in der Sagenwelt schwelgen, während man seinen Tee genießt :)

"Aromatisierter Grüntee mit Himbeer-Melonen-Note


Es ist kaum vorstellbar, dass Kriemhild nach der Ermordung ihres geliebten Helden Siegfried noch einmal einem Mann ihr Herz schenkt. Ausgerechnet Etzel, der König der gefürchteten Hunnen, hält um ihre Hand an - mit Erfolg. Ob er ihr Herz erobert hat, bleibt offen. Seine Macht hat die Witwe auf alle Fälle verführt - denn mit seiner Stärke soll es Kriemhild schließlich gelingen, sich den letzten Wunsch zu erfüllen, den sie in ihrem gebrochenen Herzen trägt. Und so verführt sie schließlich ihn, um mit seiner Hilfe die Bluttat an Siegfried auf grausame Weise zu rächen.

Was im Aufguss in hellem Gold erstrahlt, verheißt einen milden Geschmack - zu Recht. Mit »Etzels Verführung« haben wir einen grünen Tee komponiert, der Nase und Gaumen mit Sanftheit bezirzt. Das sollte man nicht meinen, wenn man an der noch unzubereiteten Mischung schnuppert, deren stark meloniger Duft die Sinne betört. Ganze Himbeeren unterstreichen erstaunlich dezent das Aroma der Honigmelonenstücke. Einen sommerlichen Gruß entbieten in »Etzels Verführung« die Sonnenblumenblüten."

Zutaten:
Grüner Tee, Honigmelonenwürfel, Aroma, gefr.-getr. ganze Himbeeren, Sonnenblumenblüten.

Der Tee ist wirklich köstlich, eine wahrhafte Verführung ;-)

Dies war leider der einzige Tee mit Nibelungenbezug in meiner Box. Ich habe zum ersten Mal Grüntee mit dabeigehabt und zwar gleich zwei Päckchen. Ich denke das wird in Zukunft so sein dass es alterniert, mal zwei Schwarztee, mal zwei Grüntee. Den Schwarztee den ich nicht in meiner Box hatte werde ich mir wohl nachbestellen, denn er klingt sehr gut (Gunters Verlangen und Honig-Met)

Nibelungentee Mandarin-Vanille Bio


"Aus kontrolliert biologischem Anbau und natürliches Aroma. Hier begegnen sich das frischherbe Grünteearoma, die Sanftheit der Vanille und die leicht fruchtige Süße der Mandarine und vereinen sich zu einem vollkommen neuen Geschmackserlebnis. Bitte dosieren Sie diesen Tee extrem sparsam"

Leider stand nicht auf der Packung was genau man unter "extrem sparsam" zu verstehen hat. Ich habe es wohl intuitiv richtig gemacht, denn der Tee schmeckt sehr angenehm mild und etwas grasig. Ein typischer Grüntee, ähnlich einem Sencha. Das Aroma ist sehr angenehm. Außerdem finde ich gut dass seit ich die Cuppabox abonniert habe zum ersten Mal biologische Tees dabei sind. Das gibt der Marke Nibelungentee ein noch wertigeres Image als ohnehin schon durch den thematischen Bezug.


Nibelungentee Aprikose-Pfirsich Bio



"Aus kontrolliert biologischem Anbau und natürliches Aroma. Feiner schwarzer Bio-Tee mit einem zart-süßen natürlichen Aroma, das die ganze Fülle und Süße reifer Früchte in sich trägt. Warm ein fruchtiger Genuss und kalt wunderbar erfrischend."

Auch ein sehr leckerer Tee, obwohl ich lieber einen der anderen beiden Schwarztees drin gehabt hätte. Das kann aber Cuppabox natürlich nicht wissen.


Mit den "Goodies" war ich auch sehr zufrieden dieses Mal. Zum einen eine kleine Packung schottisches Shortbread (tolle Idee, weil passt perfekt zu Tee) und zum anderen eine kleine Kerze in der Dose, deren Flamme wohl in der aufgedruckten Farbe leuchten soll. Habe ich noch nicht ausprobiert, ist aber eine sehr witzige Idee für die kommenden dunkleren Stunden.

Fazit: eine tolle Box einer mir äußerst sympathischen Marke, die ich sicherlich im Blick behalten werde!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen