Montag, 21. Oktober 2013

[Teeecke] Cuppabox September 2013

So, diesen Monat hat es leider etwas länger gedauert mit der Vorstellung der aktuellen Cuppabox. Das liegt daran, dass meine Box und ich Anfang des Monats für längere Zeit getrennt waren und ich die Tees somit nicht probieren konnte. Nun hab ich aber alle durch und ich kann Euch berichten.

Also, die Teemarke des Monats war "Das Teehaus", laut Beschreibung auf dem Flyer wohl eines der ersten Teehäuser, das seine Tees online an den Mann/die Frau TeetrinkerIn gebracht hat. Aber lest selbst:

Nun, "Teehaus" hatte es nicht ganz leicht, denn die tolle Marke Nibelungentee, die im August in der Cuppabox war und die sogar im Flyer retrospektiv erwähnt wird, war ziemlich schwer zu toppen. Ich kann gleich sagen: es ist auch nicht wirklich gelungen, obwohl der Eindruck der Tees überwiegend positiv ist.

Die Packungen haben mir gefallen - klassische Teepackungen mit grüner und roter Folie, erinnert natürlich auch an Weihnachten, aber man kann auch die Farben der Herbstblätter damit assoziieren.

Ich hatte wieder 2 Schwarztees und 1 weißen Tee (der ja nur für die Grüntee-Abonnenten zur Verfügung steht).

Das Teehaus Lindbergh China Mao Jian Bio

 "Ein weißer Tee mit feinen Knospen aus der Provinz Fujian, dem Ursprung des weißen Tees. Er wächst auf Treppenplantagen - unser Teekatalog-Cover zeigt dieses Gebiet. Die sehr sorgfältige Verarbeitung macht diesen Tee so einzigartig."

Leider stand auf der Packung hier nicht wie heiß man ihn aufbrühen oder wie lang man ihn ziehen lassen soll - gut dass ich wusste dass man weißen Tee nur 1-2 Minuten bei 70-80° ziehen lassen darf.
Er schmeckt toll, sehr mild und doch mit einem ganz speziellen Charakter. Sicher ein Tee, von dem man eine ganze Kanne trinken kann, so wie ich es gemacht habe. Die aufgebrühten Teeblätter riechen frisch und grasig. Hochwertig und toll, dass es ein Biotee ist.

Das Teehaus Lindbergh Earl Grey Silver Tips Bio

"Natürlich aromatisierter schwarzer Tee mit Bergamottegeschmack. Feiner Ceylon, veredelt mit weißem Tee "Silver Tips" abgerundet mit feinstem Bergamotte-Aroma."

Interessant: ein Earl Grey Ceylon, der mit weißem Tee verfeinert wurde. Er riecht sensationell, leider wurde nur Aroma und keine echte Bergamotte verwendet, so dass der Zitrusgeschmack sich im aufgebrühten Tee selbst leider nicht lange hält - wenn er überhaupt vernehmbar ist. Durch den weißen Tee, der zugesetzt ist, hat er einen ganz eigenen Geschmack.
Positiv: ebenfalls ein Biotee und hier stehen auch die Ziehzeit und Brühtemperatur drauf.

 Das Teehaus Grusinien OP

 "Eine ausgewogene und aromatische Mischung aus China- und Ceylon-Tees. Für die Zubereitung im Samowar bestens geeignet. Eine weiche und milde Tasse."

Nach dem Zariza in der Juli-Box wieder ein Samowar-Tee. Leider besitze ich keinen und somit kann ich auch nicht beurteilen wie der Tee mit dieser perfekt für ihn geeigneten Zubereitungsmethode schmeckt.
Ich habe ihn ganz normal aufgebrüht und es ist ein guter Schwarztee, allerdings nicht mehr und auch nicht weniger. Er ist prima geeignet um ihn mit Kandis zu süßen, wobei wir auch schon beim Gimmick wären...

 Rumkandis

Es gab ihn in der braunen und weißen Variante. Für Schwarztee-Trinker natürlich perfekt, aber auch für alle anderen denke ich mal eine alternative Möglichkeit Tee zu süßen. Der Rum sorgt sicher für ein wenig Wärme im kalten Winter, weshalb ich mir den Kandis auch noch etwas aufhebe bevor ich ihn genieße.

So, nun noch zu meinen beiden Nachbestellungen von Nibelungentee, der Marke des Monats August. Ich hatte beide Tees nicht als Proben in der Box, sondern aufgrund der Beschreibung nachbestellt. Ich finde es toll dass es diese Möglichkeit bei Cuppabox gibt!

Nibelungentee Honig-Met

 "Ob in edlen Gläsern als Burgtrunk an der festlichen Tafel gereicht oder aus Hörnern auf den Wikingerschiffen im hohen Norden genossen - ein Tropfen Met war schon damals nicht das Verkehrteste. Genießen auch Sie mit uns einen Schluck mittelalterlichen Honigweins in der heutigen Zeit. Versetzt mit echtem Propolis (Bienenharz) zergeht die sanfte Note des Bienengoldes auch auf ihrer Zunge.


Zutaten
schwarzer Tee (72 %), Apfelstücke, Sultanas, Apfelwürfel, Aroma, gefr.-getr. Sauerkirschstücke, Propolis."

Ein toller Tee! Ich dachte mir schon dass er mir schmecken würde und habe deshalb gleich die 100gr. Packung genommen - ich wurde nicht enttäuscht! Schmeckt als würde man flüssigen Honig bzw. Met ohne Alkohol trinken. Toller Tee für den Herbst, unbedingte Empfehlung für alle, die aromatisierte Schwarztees mögen!

Nibelungentee Gunters Verlangen®

 "Aromatisierter Schwarztee mit Vanille-Erdbeer-Note

Gunter, Bruder von Gernot, Giselher und Kriemhild, Herrscher von Burgund am Hof zu Worms, braucht Siegfrieds Hilfe. Der übermenschlich starke Held aus Xanten hat für ihn zwar bereits manche Schlacht geschlagen, doch bevor er um Kriemhilds Hand anhalten will, soll er Brunhild, die Königin Islands, für Gunter gewinnen. Dessen Verlangen nach der wilden Schönen ist groß genug, doch erst wer sie im Wettstreit bezwingt, ist ihrer würdig. Von seiner Tarnkappe unsichtbar gemacht, steht Siegfried dem König in allen Lagen bei, besiegt Brunhild im Kampf und überwältigt sie im Bett. Diese List aber wird er mit dem höchsten Preis bezahlen.

»Gunters Verlangen« ist eine Nibelungentee-Mischung, die es in sich hat. Aus der Packung duftet es intensiv beerig - das machen Korinthen sowie Erdbeer- und Himbeerstücke. Doch das ist erst die halbe Wahrheit. Kaum in der Tasse und zum dunkel bernsteinfarbenen Aufguss gezogen, ahnt man schon das Aroma des Schwarztees, der das Fruchtige zum Kräftigeren hin tönt. Seine Krönung erhält »Gunters Verlangen« durch einen Schuss Vanille.


Zutaten
schwarzer Tee (72 %), Korinthen, Aroma, gefr.-getr. Erdbeer- und Himbeerstücke, gefr.-getr. ganze Himbeeren und Erdbeerscheibe"

Achja, wieder diese tolle Beschreibung! Ebenfalls ein toller aromatisierter Tee, bei dem das Aroma aber nicht ganz so gut im aufgebrühten Tee zum Vorschein kommt wie beim Honig-Met. Dennoch: tolle Mischung, sehr köstlich zum Nachmittagstee!

So, dann heißt es wieder "Abwarten und Teetrinken" bis zur nächsten Box, die diesmal passend zum Einjährigen von Cuppabox eine "Birthday Box" wird-ich bin schon ganz gespannt!

Kommentare:

  1. Waah, der Nibelungentee hört sich so gut an, dass ich den jetzt auch haben will!
    LG Aletheia

    AntwortenLöschen